X

Aktuelles

60 Jahre und noch kein bisschen leise…

Mit viel Freude und allerbester Stimmung besuchten uns am 28. April 2017 über 40 ehemalige Schülerinnen und Schüler, die im Jahre 1957 in die damalige „Herrmann-Schulz-Grundschule“ eingeschult wurden. Diese befand sich zu jener Zeit in unserem Hause, bevor sie über verschiedene Etappen ihr aktuelles Gebäude in der Kienhorst-Straße bezog. Bei einer Führung durch unser Haupthaus gab es im Anschluss für die Alumni viele Gelegenheiten nachzuschauen, ob und wie sich das Gebäude verändert hat. „Ich habe eigentlich nur beste Erinnerungen“, resümierte eine Besucherin ihre Schulzeit bei dieser Gelegenheit.

Die Max-Beckmann-Oberschule nahm diesen Besuch zum Anlass, um ihre Herrmann-Schulz-Gedenkstätte einzuweihen und ihren bedeutenden Pädagogen mit einer Gedenktafel zu ehren. Doch was hat Herrmann Schulz denn nun ausgezeichnet? Kommen Sie vorbei und sehen Sie selbst, was unsere Oberstufenkurse zu dieser besonderen Persönlichkeit herausgefunden haben!