X

Englisch

Come on and join us! Improve your English at the MBO!

Du lernst nun schon seit einigen Jahren Englisch und verfügst über einige Grundkenntnisse. Bestimmt stellst du fest, wie oft dir Englisch im Alltag begegnet. Vielleicht hast du ein englischsprachiges Lieblingslied? Aber auch im Beruf wird Englisch für dich von großem Nutzen sein.  Deshalb ist es gut, dass du deine bislang erworbenen Kenntnisse bei uns an der MBO weiter ausbauen kannst.

Englisch an der MBO

Englisch an der MBO

Englisch wird ab Klasse 7 als erste Fremdsprache fortgeführt. In allen Klassen ist Englisch somit die verbindlich zu lernende Fremdsprache, die bis Klasse 10 fortgeführt werden muss. Wer ein Abitur anstrebt und keine weitere Fremdsprache belegt hat, führt Englisch sogar bis zum Abitur fort.

Im Fach Englisch bieten wir auch einen bilingualen Zug ab Klasse 7 an. Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 einen verstärkten Englischunterricht erhalten. Zudem werden als sogenannte Sachfächer Geschichte und Erdkunde ab Klasse 7 ebenfalls auf Englisch unterrichtet. Dies geschieht natürlich nicht plötzlich und unvermittelt, vielmehr werden die Schülerinnen und Schüler langsam an den Gebrauch des Englischen im Sachfach herangeführt, bis der Unterricht komplett in der Zielsprache unterrichtet werden kann. Für die 8. und 9. Klassen des bilingualen Zuges bieten wir eine Sprachreise nach England an, damit die Sprachkenntnisse direkt im Land erprobt und angewendet werden können. Nach der 10. Und 13. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler Sprachzertifikate, die ihre vertieften Sprachkenntnisse bescheinigen. In der Oberstufe  ist für die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zuges Englisch Unterrichtssprache im Fach Geschichte.

Das Englische ist eine sehr lebendige und allgegenwärtige Sprache. In allen Klassen und Jahrgängen arbeiten wir nicht nur mit den modernsten Lehrwerken, sondern auch mit zahlreichen authentischen Materialien. Die Beschäftigung mit aktuellen Songs, Radiobeiträgen und Filmen gehört genauso dazu wie die Lektüre von Jugendromanen und Comics. Wir nutzen im Unterricht die Möglichkeiten, die die moderne Technik uns bietet. Es motiviert unsere Schülerinnen und Schüler besonders, wenn sie eigene Filme in englischer Sprache drehen können, Hörtexte erstellen oder beispielsweise Blogeinträge verfassen. Um die englische Sprache auch in Berlin erlebbar und bewusst erfahrbar zu machen, arbeiten wir mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. So stehen unter anderem regelmäßig Besuche englischsprachiger Theaterstücke oder Kinofilme auf dem Programm.

Durch ein vielfältiges Differenzierungskonzept, das eine äußere Differenzierung in E- und G-Kursen mit binnendifferenzierenden Maßnahmen verzahnt, tragen wir den unterschiedlichen Sprach- und Entwicklungsständen unserer Schülerinnen und Schüler Rechnung und ermutigen sie, einen für sie bestmöglichen Sprachstand zu erreichen, der ihnen im späteren Leben sowohl in der Arbeitswelt als auch im Freizeitbereich Zugänge verschafft und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben weltweit ermöglicht.