X

Besonderes der MBO

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Max-Beckmann-Oberschule ist eine integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, in der über 1000 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit über 110 Lehrerinnen und Lehrer lernen. Unsere bunt gemischte Schülerschaft wird gerne als ausgesprochen nett und fröhlich beschrieben und gleiches kann über unser Kollegium gesagt werden. Damit dies auch so bleibt, ist uns ein geregeltes und soziales Miteinander ausgesprochen wichtig.

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen in den Jahrgängen 7-10 in jeweils sechs parallelen Klassen; alle haben einen besonderen Schwerpunkt. Darüber können Sie hier  mehr erfahren. Gelernt wird bei uns in einem sogenannten teilgebundenen Ganztagesbetrieb, d.h. an nur zwei Nachmittagen bleiben unsere Schülerinnen und Schüler lange (bis 15.45 Uhr) in der Schule. Wir ermöglichen darüber hinaus für alle Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung und individuelle Lernförderung  bis 17.00 Uhr an.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schüler alle Abschlüsse, die man an einer allgemeinbildenden Schule in Berlin erwerben kann und das ist unsere Stärke. Denn bei uns kann sich jedes Kind in seinem Tempo entwickeln und zum bestmöglichen Abschluss kommen. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Praxis während der Schulzeit nicht zu kurz kommt. Deswegen gibt es bei uns das Unterrichtsfach WAT (Wirtschaft-Arbeit-Technik) genauso wie z.B. das Fach Latein. In unseren Schülerfirmen (MaxPaper und MaxBau) kann praktisch gelernt werden, gleiches gilt für unsere berühmte AG Solartec (interner Link) und für den Schulsanitätsdienst (interner Link).

Das Abitur erreichen unsere Schülerinnen und Schüler normalerweise nach insgesamt 13 Schulbesuchsjahren, sie können es aber auch nach 12 Jahren schaffen. Darauf sind wir aber besonders stolz: In jedem Jahr machen bei uns viele Schülerinnen und Schüler Abitur, die aus der Grundschule keine gymnasiale Empfehlung mitgebracht haben!