X
030 - 413 40 81 schulleitung@m-b-o.net

Aktuelles

Anmelderunde 2021: Terminvergabe beginnt

Liebe Eltern, liebe Sechstklässler*innen,

schön, dass eine gemeinsame Entscheidung für eine Anmeldung bei der Max-Beckmann-Oberschule getroffen wurde. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen während des Anmeldezeitraumes.

Um Wartezeiten zu vermeiden und die Ansteckungsmöglichkeiten zu verringern, bitten wir darum, für die Anmeldung unbedingt telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Sie können uns ab jetzt anrufen, unsere Telefone sind täglich von 8.00 bis 14.00 Uhr für Sie besetzt.

Anmeldezeitraum: 11. bis 24. Februar 2021, 8.15 – 16.00 Uhr. 

Wir sprechen bei der Anmeldung mit jedem Kind, deshalb sollten natürlich Ihre Kinder bei der Anmeldung dabei sein. Folgende Unterlagen werden zudem bei der Anmeldung von uns benötigt:

  1. Anmeldebogen für die Sekundarstufe I
  2. Förderprognose zum Übergang in die Sekundarstufe I
  3. Zeugnismappe
  4. die letzten beiden Zeugnisse in Kopie
  5. (nur bei Anmeldungen für die Kunstklasse: mindestens 10 aktuelle Kunstwerke Ihres Kindes aus Schule und Freizeit)

Sie können Ihr Kind für die bilinguale Klasse, für die mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse, die Kunstklasse oder die DeutschPLUS/Regelklassen anmelden. Details über diese Klassen finden Sie auf unserer Homepage. Bitte besprechen Sie diese Wahlmöglichkeiten mit Ihrem Kind, denn es kann bei uns an den Aufnahmeverfahren für mehrere Klassen parallel teilnehmen. Wir beraten Sie gerne dabei.

Bei der Anmeldung müssen Sie sich zusätzlich entscheiden, ob das Kind am Religionsunterricht teilnehmen soll und welches Wahlpflichtfach es in den Jahrgängen 7 und 8 belegen soll. Wer keine Fremdsprache wählt, muss einen Zweitwunsch angeben. Das Angebot variiert von Jahr zu Jahr etwas.

Voraussichtlich werden im Schuljahr 2021/22 folgende Wahlpflichtfächer angeboten:

  • Latein
  • Französisch
  • Spanisch
  • Theater
  • Musik
  • WAT
  • Globales Lernen
  • Gesundheit

Anmeldeformular

Sie können gerne unser Anmeldeformular schon ausfüllen, ausdrucken und mitbringen. Unsere Vereinbarung über ein Bündnis für Erziehung und Lernen finden Sie ebenfalls hier.

Sonderpädagogischer Förderbedarf

Sollte bei Ihrem Kind sonderpädagogischer Förderbedarf bestehen, bringen Sie bitte auch den aktuellen  sonderpädagogischen Bescheid ihres Kindes mit. Da wir über fünf Sonderpädagoginnen verfügen, muss im Einzelfall abgesprochen werden, welche Förderung erforderlich und welche möglich ist.