X

Aktuelles

Einzigartig: Allee der Wahrheit eröffnet

Wohl in keinem Kiez in Berlin kann man seinen Hund Gassi führen und dabei noch etwas über die Philosophie erfahren – außer in unserem!

Am 27. Februar wurde aus der Auguste-Viktoria-Allee die „Allee der Wahrheit“. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bildungsstadtrat Tobias Dollase. Ab nun kann sich jeder Kiezbewohner anhand einer digitalen Wanderausstellung mit einer der zentralen Grundfragen der Philosophie auseinandersetzen: Was ist wahr?

Diese Frage stellten auch die Schülerinnen und Schüler der Max-Beckmann-Oberschule vielen verschiedenen Menschen im Kiez – auf der Straße, in der Grundschule, im Seniorentreff. Was die Kiezbewohner dachten und denken, darüber informiert nun die Ausstellung, die in den kommenden vier Wochen von der Max-Beckmann-Oberschule zum Mädchentreff, Jugendcafé Laiv, Stadtteilbibliothek, QM-Büro wandert und zum Ende auch in Piris Lädchen zu sehen sein wird.  Also: Wagen Sie den Abendspaziergang und lassen Sie sich inspirieren von Platon, Kant & Co: Neue Erkenntnisse erwarten Sie! Gerne können Sie auch Ihre Sicht der Dinge auf einer der Tafeln hinterlassen, die wir an den Veranstaltungsorten für Sie angebracht haben werden.

Herzlichen Dank an das Quartiersmanagement für die tolle Unterstützung des Projektes!

Foto: Antonia Richter